Ich war zunächst viele Jahre sowohl im Klinik- als auch im Praxisbereich als Physiotherapeutin tätig. Neben vielen Abschlüssen auf diesem Sektor absolvierte ich auch die komplette Ausbildung mit Abschluss in den osteopathischen Techniken im Ärzteseminar Hamm-Boppard. Dieser Ausbildung schloss sich 2009 die Prüfung zur Heilpraktikerin an. Dieser Abschluss ermöglichte es mir schließlich, die Techniken der Amerikanischen Chiropraktik erlernen und anwenden zu dürfen.

Da mir die Chiropraktik am meisten Freude bereitet und sie meiner Erfahrung nach sehr effektiv ist und schnell zur Besserung der Beschwerden führen kann, wende ich sie in meinen Behandlungseinheiten fast ausschließlich an.

Ich bin Mitglied in der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft für Chiropraktik e.V. (DAGC), Ehestorfer Straße 3, 21224 Rosengarten bei Hamburg.


Ausbildung:

07/1994
  • Abitur am Schlossgymnasium in Mainz
09/1994 – 08/1995
  • Freiwilliges Soziales Jahr in der Wohnstätte für körper- und mehrfachbehinderte Erwachsene der ev. Gem. Behindertenhilfe GmbH, Mainz-Münchfeld
10/1995 - 09/1998
  • Ausbildung zur Physiotherapeutin an der staatl. anerkannten Schule für Physiotherapie GmbH in Worms

Fort- und Weiterbildungen:

1999 - 2000
  • Stemmführung nach R. Brunkow
2000 - 2001
  • Mulligan Concept
1999 - 2003
  • Manuelle Therapie mit Zertifikat
2002 - 2005
  • Osteopathische Therapie (D.O.T.) mit Diplom
2006 - 2009
  • Heilpraktiker mit der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde
2009
  • Neuraltherapie
  • Kinesiotaping, Methode Kenzo Kase
  • Schröpfen
2010 - 2013
  • Amerikanische Chiropraktik an der Hessischen Heilpraktikerschule Rhein-Main unter der Leitung von Dean L. Kirchner
2011
  • Muskeltriggerpunkttherapie Grundkurs
2013
  • Zertifikatskurs Manuelle Lymphdrainage
2016 
  • Medical Flossing
  • McKenzie
  • Thompson-Terminal-Point-Techniken (Chiropraktik Campus Hamburg)
2017
  • Sacro-Occipitale Technik (Chiropraktik Campus Hamburg)
2018
  • Full Specific Spine Techniques (Chiropraktik Campus Hamburg)